MMC 2018: Create the Wow!

Im nächsten Jahr präsentiert der OZ München wieder eine Munich Magic Conference. Unter dem Motto: Create the wow! laden wir am Samstag, den 21. April 2018 wieder in die Ebersberger Musikschule. Auf dem Programm der Konferenz stehen 20 Sessions, eine Talkshow, eine noch geheime Keynote und eine Speakershow. Am Abend besteht die Möglichkeit die Zaubergala „Ebersberger Zaubernacht“ zu besuchen.

Für diese Veranstaltung haben wir eine eigene Website veröffentlicht. Unter www.munich-magic-conference.de gibt es Infos zu allen Referenten, Sessions und die Möglichkeit sich direkt online anzumelden.

Neuer Vorstand gewählt

Am 30.03.2017 fand in der Gaststätte Bavaria die alljährliche Jahreshauptversammlung statt. Nachdem der bisherige Vorsitzende Markus Laymann nicht mehr für ein Vereinsamt zur Verfügung stand, musste ein neuer Vorstand gewählt werden. Dieser setzt sich nun wie folgt zusammen:

1. Vorsitzender: Mario Schulte
2. Vorsitzender: Craig Odell
Fachrat: René Frotscher
Kassier: Roswitha Hülser
Schriftführer: Michael Küsters

Außerdem wurden Fritz Obermeier für 15-jährige und Karl Dambach für („Chapeau!“) 65-jährige Mitgliedschaft im MZvD geehrt. Als neues Mitglied wurde Elisa Wax aufgenommen.

Zauberei saustark – die Vorentscheidungen zur DM 2016

zur Deutschen Meisterschaft der Zauberkunst

Im kommenden Jahr finden die Vorentscheidungen zur Deutschen Meisterschaft der Zauberkunst in Ebersberg und Ratingen statt. Veranstalter der Ebersberger Vorentscheidungen sind wir.

saustarkDie Vorentscheidungen werden im Rahmen eines 3-Tages-Kongresses vom 03.06.2016 bis 05.06.2016 im Alten Speicher und im Alten Kino in Ebersberg stattfinden. Das Motto der Veranstaltung wird „Zauberei saustark“ sein und die Vorbereitungen haben bereits begonnen.

Anmeldungen zum Wettbewerb und für Kongressteilnehmer können ab Ende Oktober 2015 erfolgen.

Weitere Infos zur Veranstaltung finden Sie hier…

John Carey Seminar

john_carey_zeichnungAm Montag, den 30.03.2015 präsentieren wir im Rahmen der MZvD-Seminartournee ein Seminar mit dem englischen Close-up Zauberer John Carey. Das Seminar beginnt um 20.00 Uhr und findet im Altmünchner Gesellenhaus – Adolf-Kolping-Str. 1 statt.
Die britische Karten- und Close-up Szene erlebte im letzten Jahrzehnt einen unglaublichen Aufschwung, von dem nur die wenigsten in unseren Landen etwas mitbekommen haben. In den letzten Jahren wurde auch John Careys Close-up und Kartenzauberei von seinen Kollegen begeistert aufgenommen. Er hat seine Kreationen auf DVDs und Video-Downloads bei renommierten Firmen wie Vanishinginc veröffentlicht und bekannt gemacht. In England gilt er schon lange als einer heimlichen Stars des Underground der britischen Karten- und Close-up Szene.
John besitzt die einzigartige Fähigkeit, klassische Effekte zu vereinfachen und zu verbessern, allerdings ohne den Kunststücken den magischen Impakt zu nehmen. Viele unnötige Griffe werden durch Feinheiten und Raffinessen ersetzt, sodass nun auch technisch nicht so versierte Zauberer die Kunststücke erfolgreich vorführen können.
In diesem 2-stündigen Seminar wird er eine breite Auswahl seiner effektvollsten Karten- und Münzenkunststücke mit Ihnen teilen. Das Material ist alles sehr kommerziell und garantiert leicht auszuführen. Er hat aber auch technisch anspruchsvollere Kunststücke im Repertoire, sodass wirklich jeder Zauberkünstler etwas im Bereich seiner technischen Möglichkeiten finden wird.
Neben den eigentlichen Tricks verrät er aber auch nicht nur das „Wie“, sondern vor allem auch das „Warum“, ein Wissen und eine Philosophie, für deren Aneignung es viele Jahre harter Arbeit und Erfahrung bedurfte. John verspricht, dass jeder aus seinem Seminar geht mit neuen Kunststücken und Einsichten. Material, das für jedermann machbar ist und das Sie garantiert auch lange noch vorführen werden.

Deutschsprachige Seminarunterlagen (übersetzt und gestaltet von Alexander de Cova) werden vorhanden sein, ebenso können einige Tricks und vor allem DVDs beim Seminar käuflich erworben werden.